FachForum 2021

#Bildung #nachhaltig #digital

Mittwoch, 10. November 2021 – Online-Veranstaltung

Mit dem FachForum 2021 laden wir Sie zu einem digitalen Veranstaltungstag ein, der Ihnen neben nationalen und internationalen Best-Practice-Vorstellungen der Branche auch ein wissenschaftliches Datenfundament für Trends und Entwicklungstendenzen liefert.

Fachforum-Distance-Learning

Das war das FachForum 2021 ...

Mit dem FachForum 2021 ist der Bundesverband der Fernstudienanbieter am 10. November 2021 erfolgreich in das eigens ausgerufene Aktionsjahr „Digitale Bildung – nachhaltig in die Zukunft“ gestartet.

Aufzeichnung:
Sie haben unsere diesjährige Onlinekonferenz verpasst? Dann finden Sie  hier die Aufzeichnung des Livestreams.

Zudem haben wir Ihnen im weiter unten aufgeführten Programm der Veranstaltung die Abstracts und Präsentationen unserer diesjährigen ImpulsgeberInnen hinterlegt. Um diese sehen zu können, klicken Sie einfach auf die jeweiligen Programm-Titel.

Über alle weiteren Planungen für das Aktionsjahr “Digitale Bildung – nachhaltig in die Zukunft” informieren wir Sie fortlaufend auf: Aktionsjahr (fernstudienanbieter.de)

Der Verband:

Als Experten für mediengestütztes und tutoriell betreutes Lernen ist der Bundesverband der Fernstudienanbieter Ihr erster Ansprechpartner für Politik, Forschung, Wirtschaft und Öffentlichkeit.

Wir bündeln die vielfältigen Aktivitäten einer zukunftsorientierten Wachstumsbranche und stärken deren Position durch eine engagierte Öffentlichkeitsarbeit.

Der Bundesverband der Fernstudienanbieter e.V. (bis Oktober 2020 Forum DistancE-Learning) ist im November 2003 aus dem seit 1969 bestehenden Deutschen Fernschulverband e. V. hervorgegangen. Seit der Gründung des Fachverbandes vor mehr als 50 Jahren, unterstützt der Verband nachhaltig die Etablierung einer lernenden Gesellschaft. Und dies mit zunehmendem Erfolg: Mit unseren mehr als 100 Mitgliedern, allesamt Experten des mediengestützten und tutoriell betreuten Lernens sind wir heute der führende Fachverband für Fernlernen und Lernmedien im deutschsprachigen Raum. Durch unsere wissenschaftlichen und bildungspolitischen Aktionen regen wir die öffentliche Diskussion an und stärken die Akzeptanz einer zukunftsweisenden Lernmethode. Wir setzen Impulse für innovative Lernkonzepte, die den Anforderungen der heutigen Gesellschaft, des Arbeitsmarktes und den Ansprüchen von lernenden Erwachsenen gerecht werden.

Mediengestütztes und tutoriell betreutes Lernen ist das verbindende Element unserer Mitglieder – alles erfahrene Experten für lebens- und berufsbegleitende Lernformen.

Der Bundesverband der Fernstudienanbieter wird durch eine moderne Verbandsstruktur zu einer schlagkräftigen Aktionsplattform mit großen Gestaltungsmöglichkeiten für seine Mitglieder.

Alle Informationen über den Verband, seine Mitglieder und weitere Aktionen finden Sie auf: www.fernstudienanbieter.de
  • Branchentreff
  • Kongress
  • Impulsbeiträge
  • Interaktionen
  • digitale Netzwerkmöglichkeiten

1

Moderatorin

6

Sprecher & Impulse

250

Teilnehmer

1

interaktive Mittagspause

Programm


Als Moderation führt Sie Dr. Hanna Proner, Direktorin Wissenschaft und Hochschule des Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, durch die Veranstaltung.

Als Moderatorin der Veranstaltung führt Dr. Hanna Proner, Direktorin Wissenschaft und Hochschule im Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, durch den Veranstaltungstag und eröffnet das diesjährige FachForum gemeinsam mit Verbandspräsident Mirco Fretter.

 

10 Min

Von Abba besungen, von Google vorgelebt und von Sozialen Netzwerken (und jedem nur denkbaren Start-Up) nachgeeifert: Der „Winner-takes-it-all-Effekt“ lässt sich heute überall beobachten. Er beschreibt, dass große Anbieter ab einer kritischen Masse immer größer werden und kleinere Konkurrenten aus dem Markt drängen oder schlicht aufkaufen. Economies of scale spielen dabei ebenso eine Rolle wie Netzwerkeffekte und eine finanzielle und/oder technische Überlegenheit. Aber trifft das auch für den Bildungsbereich zu? Den über 100 privaten Hochschulen in Deutschland scheint es doch recht zu gehen. Und fast jeder Fernstudienanbieter wächst. Oder stehen wir vielleicht gerade am Beginn einer neuen Epoche, in der einige wenige „Big Player“ den Markt für private Hochschulbildung unter sich aufteilen werden und alle anderen nur noch verlieren können?   Zur Präsentation...

 

30 Min

Topics covered:

  • The distinction between hard trends, soft trends and fads
  • 6 hard trends and their influence on Learning
  • The most promising focal point
  • More about soft trends
  • 5 tips for application to future-proof your business
Zur Präsentation...

 

30 Min

Die Zukunft klopft an die Tür. Im Jahr 2023 müssen alle Zertifikate und Zeugnisse auch digital sein, sagt das Online Zugangs Gesetz (OZG). Das ist die Zeitenwende der Digitalisierung, denn ab dann gilt: Digital First, Analog Second. Zertifikate müssen dann fälschungssicher, maschinell lesbar, standardisiert und smart sein. Zur Präsentation...      

 

30 Min

Auch das Netzwerken soll auf dem FachForum 2021 nicht zu kurz kommen - Daher laden wir Sie herzlich ein, auch Ihre Mittagspause mit anderen Gästen unserer Tagung zu verbringen!  Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, digital Kontakt zu anderen Teilnehmenden aufzunehmen, sich über die Angebote unserer Sponsoren zu informieren oder das Gespräch zu den Mitgliedern von Verbandspräsidium oder Geschäftsstelle zu suchen. Dafür nutzen wir am Veranstaltungstag von 12 bis 14 Uhr das Tool wonder.me! Wonder ist ein virtueller Raum, in dem sich Menschen treffen und unterhalten können. Statt auf den klassischen Vortragsmodus, wie Sie ihn aus den Impulsbeiträgen unseres FachForums kennen, setzt das Tool auf dynamische Gruppengespräche, die man verlassen oder neu aufmachen kann. Sie können sich Wonder wie einen echten Raum vorstellen. Sie sehen, wer sich alles darin befindet und können sich über die Karte einer Unterhaltung nähern, woraufhin sich der Videochat öffnet. Es sind Gespräche mit bis zu 15 Personen gemeinsam, aber auch im kleinen Kreis möglich. In unserem Wonder-Raum haben Sie aber nicht nur die Möglichkeit, mit anderen TagungsteilnehmerInnen zu netzwerken, sondern Sie können sich auch über die Angebote unserer diesjährigen Sponsoren informieren. Ein Handout zur intuitiven Nutzung von Wonder lassen wir allen registrierten TagungsteilnehmerInnen rechtzeitig VOR dem FachForum zukommen.

 

60 Min

Auch das Netzwerken soll auf dem FachForum 2021 nicht zu kurz kommen! Wir bieten Ihnen  die Möglichkeit, digital Kontakt zu anderen Teilnehmenden aufzunehmen, sich über die Angebote unserer Sponsoren zu informieren oder das Gespräch zu den Mitgliedern von Verbandspräsidium oder Geschäftsstelle zu suchen. Dafür nutzen wir am Veranstaltungstag von 12 bis 14 Uhr das Tool wonder.me! Wonder ist ein virtueller Raum, in dem sich Menschen treffen und unterhalten können. Statt auf den klassischen Vortragsmodus, wie Sie ihn aus den Impulsbeiträgen unseres FachForums kennen, setzt das Tool auf dynamische Gruppengespräche, die man verlassen oder neu aufmachen kann. Sie können sich Wonder wie einen echten Raum vorstellen. Sie sehen, wer sich alles darin befindet und können sich über die Karte einer Unterhaltung nähern, woraufhin sich der Videochat öffnet. Es sind Gespräche mit bis zu 15 Personen gemeinsam, aber auch im kleinen Kreis möglich. In unserem Wonder-Raum haben Sie aber nicht nur die Möglichkeit, mit anderen TagungsteilnehmerInnen zu netzwerken, sondern Sie können sich auch über die Angebote unserer diesjährigen Sponsoren informieren. Ein Handout zur intuitiven Nutzung von Wonder lassen wir allen registrierten TagungsteilnehmerInnen rechtzeitig VOR dem FachForum zukommen.

 

60 Min

Im Zusammenhang mit dem technologischen Wandel der Berufs- und Arbeitswelt bleibt den Ausbildungsverantwortlichen in der beruflichen Bildung keine Alternative, als sich mit den neuen Anforderungen der Ausbildungsgestaltung in den zunehmend digitalisierten Lern- und Arbeitsumgebungen proaktiv zu befassen und sich das dafür erforderlichen neue Wissen anzueignen. Ausbildende müssen den Auszubildenden im prozessorientierten Ausbildungsgeschehen vermitteln, welche Bandbreite an Plattformen, Anbietern und netzgestützten Werkzeugen existieren, wie sie zur Unterstützung des täglichen Ausbildungsgeschehens eingesetzt und zum Informieren, Kommunizieren und Vernetzen, zum Lernen, reflektiert genutzt werden können. Fragestellungen, wie diese in betriebliche Lehr-, Lernkonzepte, betriebliche Strategien und Abläufe einzubinden sind und welche Einflüsse sie auf Arbeitsplätze und –formen haben, sind im Zusammenhang mit dem Einsatz der vielfältig existierenden digitalen Medienformate zu beantworten. Der Beitrag präsentiert ein vom BIBB in den letzten zwei Jahren entwickeltes Seminarkonzept zur Förderung medienpädagogischer Kompetenz, um anhand dieses Beispiels ein zeitgemäßes Weiterbildungsangebot für das Ausbildungspersonal zu illustrieren. Zur Präsentation...

 

30 Min

Was können Online-Klausuren leisten, was herkömmliche Präsenz-Klausuren nicht können? Beim Best Practice Beispiel führt nach vielen Evaluationen insbesondere die Flexibilisierung und Individualisierung des Lernens zu mehr Durchlässigkeit und gesellschaftlicher Teilhabe von besonderen Zielgruppen an lebenslanger Bildung für alle. Demgegenüber entwickelt sich dazu die Rechtsprechung erst langsam und in der Pandemie wurden schnell auch restriktive Interpretationen von Datenschutz und Landesgesetzte verabschiedet, welche das besondere Leistungsspektrum wiederum verhindern.   Zur Präsentation...

 

30 Min

Spätestens seit Corona haben sich die Vorteile eines flexiblen Online-Bildungsangebotes den meisten Menschen erschlossen. Digitale Bildung ist in - zumindest in den allwöchentlichen Sonntagsreden. Aber wo geht die Reise im deutschsprachigen Raum hin? Spielen wir ein paar mögliche Szenarien einfach kurz durch.

 

30 Min

Als Vizepräsident des Bundesverbandes der Fernstudienanbieter zieht Dr. Markus Lermen am Ende der Veranstaltung das Fazit des FachForums 2021 und gibt zudem einen Ausblick auf das Aktionsjahr "Digitale Bildung: Nachhaltig in die Zukunft“!  

 

30 Min

Verabschiedung von den Teilnehmern

 

45 Min

Referenten

Hier präsentieren wir Ihnen die namhaften Referenten des FachForums aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildungspolitik, die das Tagunsthema aus diversen Blickwinkeln beleuchten und wertvolle Impulse vermitteln, um Bildungsangebote noch erfolgreicher zu gestalten.

plus

Frau Staatsministerin

Dorothee Bär

plus

Frau Dr.

Hanna Proner

plus

Herr Dipl-Ing (FH)

Andreas Wittke

plus

Herr Prof. Dr.

Ronny Fürst

plus

Frau Dr.

Anja C. Wagner

plus

Herr Dr.

Markus Lermen

Tagungsort

Achtung: 2021 findet das FachForum digital statt

Tel: +49-30-767586970
Email: geschaeftsstelle@fernstudienanbieter.de

Partner

Das FachForum 2021 wird unterstützt von:

© 2021 fernstudienanbieter.de . Alle Rechte vorbehalten.
Powered by WordPress and loop'lo

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?